• Adenau, Allgemein, Allgemeines, Altenahr, Bad-Neuenahr-Ahrweiler, Kreis Ahrweiler

    Verfasst am 18.03.2018

    von S.P.Czernik

    Tags

    Landrat Dr. Jürgen Pföhler spricht sich deutlich gegen etwaige Kürzungen im Fahrplanangebot auf der Ahrtalbahn aus. Die Pläne der DB Netz AG sind völlig inakzeptabel.

    Anlass sind aktuelle Planungen der DB Netz AG, die den linksrheinischen Streckenabschnitt Hürth – Kalscheuren – Remagen gegenüber dem Eisenbahnbundesamt und der Bundesnetzagentur für überlastet erklärt hat. Demnach erwägt die Bahn unter anderem, dass die Ahrtalbahn (RB 30) über Remagen bis Bonn eingeschränkt verkehren soll, damit mehr Kapazitäten für den Güterverkehr entstehen.

     

    Zur Petition geht über diesen LINK.

    Dieser Artikel wurde am 18. März 2018 um 19:35 Uhr verfasst und gelistet unter Adenau, Allgemein, Allgemeines, Altenahr, Bad-Neuenahr-Ahrweiler, Kreis Ahrweiler. Sie können alle Kommentare über den RSS Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Website setzen.
  • Keine Kommentare

    Lesen Sie die Reaktionen zum Artikel.

  • Kommentar schreiben

    Lassen Sie mich Ihre Meinung wissen.

  • Name (erforderlich):

    E-Mail (erforderlich):

    Website:

    Nachricht: