• Adenau, Altenahr, Ortsverbände

    Verfasst am 28.01.2018

    von S.P.Czernik

    Tags

     

    FDP Altenahr & Adenau (v.l.n.r. 1.Karl-Heinz Kreuzberg, 2.Sebastian Czernik, 3. Daniela Thiesen, 4. Ulrike Weiß, 5. Rudolf Josten)

     Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden FDP-Ortsverbänden Adenau und Altenahr, wird auch in diesem Jahr weitergeführt. Am 24. Januar trafen sich die Vorstände der FDP aus Adenau und Altenahr in Kreuzberg mit ihren Mitgliedern, um die Weichen für das politische Jahr 2018 zu legen.

     

    In anregenden Diskussionen wurde über eine Vielzahl an regional-politischen Themen debattiert. Die Pläne für eine praxisnahe politische Jugendbildung in der VG Altenahr, wurden konkretisiert und die ersten Hebel in Gang gesetzt. „Mehr politische Vielfalt und Engagement würde der Region sicherlich in vielen Bereichen von Vorteil sein. Die Einbeziehung der Jugendlichen aus unseren Gemeinden in die politische Gestaltung unserer Region, ist dafür ein richtiger und wichtiger Schritt.“ So der Vorsitzende der FDP Altenahr Sebastian Czernik.

    Weitere Themen waren unter anderem die noch nicht gänzlich behobenen Überflutung-Schäden in vielen Teilen der Verbandsgemeinde Altenahr. Mit dieser Thematik werden sich die Mitglieder der FDP Altenahr noch intensiver befassen und entsprechende Rückfragen an die Kreis.- & Gemeindeverwaltungen vornehmen.

    Gemeinsam wollen die FDP Mitglieder aus Altenahr und Adenau, die treibende Kraft für eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik in den Verbandsgemeinden sein. Entsprechende Vorschläge und Maßnahmen sind bereits in Planung. Dabei legen die Mitglieder besonderen Wert, auf die Einbeziehung der ansässigen Gewerbetreibenden und werden entsprechend auf die Unternehmen zugehen, um aus erster Hand zu erfahren welche Rahmenbedingungen die hiesigen Unternehmen für eine erfolgreiche Entwicklung benötigen.

    Zum Thema des Breitbandausbaus in den Verbandsgemeinden Altenahr und Adenau, freuen sich die liberalen, dass endlich Schwung in die Sache kommt. Wir begrüßen den Abschluss des Kooperationsvertrages für den Breitbandausbau, eine ordentliche Surfgeschwindigkeit gehört heutzutage zur Lebensqualität.

    Ulrike Weiß, die 1. Vorsitzende der FDP Adenau, freut sich über die gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den beiden Ortsverbänden. „Gemeinsam können wir viele wichtige Themen in einer kürzeren Zeit angehen und letztlich auch bewegen. Man kann auch in Zukunft, weiter mit der FDP rechnen.“

    Dieser Artikel wurde am 28. Januar 2018 um 17:06 Uhr verfasst und gelistet unter Adenau, Altenahr, Ortsverbände. Sie können alle Kommentare über den RSS Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Website setzen.
  • Keine Kommentare

    Lesen Sie die Reaktionen zum Artikel.

  • Kommentar schreiben

    Lassen Sie mich Ihre Meinung wissen.

  • Name (erforderlich):

    E-Mail (erforderlich):

    Website:

    Nachricht: