Ortsverband Bad Breisig

Vorstand

Vorsitzender:              Dirk Herminghaus

 

geboren:                     1955 in Remscheid

 

Familie:                       verheiratet, 1 Tochter

 

wohnt in:                    Bad Breisig

 

Arbeit:                        Kaufmann, selbstständig

 

Hobbies:                    reisen, Wintersport, tauchen

 

Politik:                       seit 1991 in der Kommunalpolitik

 

                                   Erfahrung als Rats- und Ausschussmitglied

 

stellvert. Vorsitzende:   Silvia Höchst-Weiner

 

Familie:                           verheiratet

 

wohnt in:                        Bad Breisig

 

Arbeit:                            Bankkauffrau

 

Politik:                            seit 2014 in der Kommunalpolitik

 

                                        Rats- und Ausschussmitglied

 

stellvert. Vorsitzende:   Margret Schwandt

 

wohnt in:                        Bad Breisig

 

Arbeit:                            VHS-Dozentin

 

Hobbies:                        Kunst, Kultur, Theater,

 

                                       Boule-Treff Bad Breisig

 

Politik:                           langjährige Erfahrung in

 

                                       unterschiedlichen Gremien

 

Schriftführerin:           Doris Herminghaus

 

Familie:                      verheiratet, 1 Tochter

 

wohnt in:                    Bad Breisig

 

Hobbies:                     malen, reisen

 

Politik:                        Jugend-, Familien-, Senioren-,

 

                                   Kultur- und Gesundheitspolitik

 

Beisitzer:                    Bernhard Weiner

 

geboren:                     1953

 

Familie:                      verheiratet

 

wohnt in:                    Bad Breisig

 

Di

27

Apr

2021

FDP besucht DRK-Teststation

Vor der DRK-Teststation in Bad Breisig (von links) Ulrich van Bebber, Martin Thormann, Birgit Cremer, René Cremer, Doris Herminghaus und Oliver Watschounek
Vor der DRK-Teststation in Bad Breisig (von links) Ulrich van Bebber, Martin Thormann, Birgit Cremer, René Cremer, Doris Herminghaus und Oliver Watschounek

Lob für Engagement

Testen und impfen statt Ausgangssperre

 

Coronatests sind ein wichtiger Schritt, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Im Kreis Ahrweiler hat daher das DRK zahlreiche Teststationen aufgebaut, so auch im Jugendkulturbahnhof in Bad Breisig. Dort konnten sich jetzt der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber, die stellvertretende Vorsitzende der FDP in Bad Breisig Doris Herminghaus und der Vorsitz der FDP in Sinzig Martin Thormann selbst ein Bild machen. Empfangen wurden sie von den DRK-Bereitschaftsleitern René Cremer und Birgit Cremer sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Oliver Watschounek.

 

„Wir sind sehr beeindruckt von den hervorragend organisierten Abläufen, dem freundlichen Umgang und der professionellen Arbeit. Das DRK leistet damit einen enorm wichtigen Beitrag zur Krisenbewältigung, der gar nicht hoch genug geschätzt werden kann,“ lobte van Bebber. „Testen ist ein wichtiger Schritt, um etwas mehr Sicherheit zu bekommen. Hier zeigt sich auch, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement für die Gesellschaft ist,“ ergänzte Martin Thormann.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Mär

2021

FDP begrüßt Corona-Teststationen im Kreis

FDP- Vertreter (von links) Ulrich van Bebber, Sandra Weeser, Dirk Herminghaus, Martin Thormann und Doris Herminghaus trafen sich am Jugendkulturbahnhof Bad Breisig, in dem jeden Dienstag 15:30 bis 18:30 Uhr durch das DRK Corona Test durchgeführt werden
FDP- Vertreter (von links) Ulrich van Bebber, Sandra Weeser, Dirk Herminghaus, Martin Thormann und Doris Herminghaus trafen sich am Jugendkulturbahnhof Bad Breisig, in dem jeden Dienstag 15:30 bis 18:30 Uhr durch das DRK Corona Test durchgeführt werden

Weeser: Bundesregierung ist gefordert

Landtagskandidat Martin Thormann: Mehr und schneller impfen

 

Die Bundesregierung hat angekündigt, dass alle Bürgerinnen und Bürger auch ohne Symptome die Möglichkeit haben sollen, sich einmal pro Woche kostenlos auf das Corona-Virus testen zu lassen. Inwieweit dies schnell und unbürokratisch umgesetzt werden kann, wird bundesweit diskutiert. Nicht so im Kreis Ahrweiler und in Bad Breisig. „Bei uns im Kreis sind jetzt schon zentral durch die DRK-Ortsvereine Testmöglichkeiten geschaffen. Das ist vorbildlich, hiermit leisten die Ortsvereine einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie,“ lobt der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber die Aktion. Zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser und dem Landtagskandidaten Martin Thormann traf er sich mit den FDP-Fraktionsvorsitzenden im Verbandsgemeinderat und Stadtrat Dirk und Doris Herminghaus an der Teststation im Jugendkulturbahnhof Bad Breisig.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

26

Feb

2021

"Mein Schatz"...Klimaschutz durch Geothermie

(v.li.n.re.) Dirk Herminghaus, Vorsitzender FDP Bad Breisig, Ulrich van Bebber, FDP Kreisvorsitzender, Martin Thormann, FDP Landtagskandidat
(v.li.n.re.) Dirk Herminghaus, Vorsitzender FDP Bad Breisig, Ulrich van Bebber, FDP Kreisvorsitzender, Martin Thormann, FDP Landtagskandidat

So könnten die Bad Breisiger ihre über 30 Grad warmen Mineralquellen bezeichnen. Insbesondere der Geyersprudel, würde sich für eine geothermische Nutzung eignen. Hier wurde 2018 bereits ein mehrmonatiger Testlauf durchgeführt, mit extrem guten Ergebnissen.

 

Die Liberalen hatten die Nutzung der Geothermie schon in ihr Kommunalwahlprogramm 2019 geschrieben. "Wenn wir schon einen solchen energetischen "Schatz" in Bad Breisig haben, dann sollten wir ihn auch nutzen," so Dirk Herminghaus. Dieser Meinung ist auch Martin Thormann, Landtagskandidat der FDP aus Sinzig für den Wahlkreis 13 und ergänzt: "Wir wollen ja Schritt für Schritt Klimaneutral werden und hier bietet sich für Bad Breisig eine sehr effiziente Möglichkeit, diesem Ziel ein großes Stück näher zu kommen." Für den FDP-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Ulrich van Bebber, ist diese Maßnahme ein wichtiger Beitrag für das Klimaschutzkonzept des Kreises. "Wir haben hier eine Generationenaufgabe vor uns," erläutert der FDP-Vorsitzende weiter, "aber alles beginnt mit dem ersten Schritt. In diesem Fall ist das die Erstellung eines Quartierskonzeptes, was bereits einstimmig von allen Parteien beschlossen wurde. Mit den entsprechenden Fördermitteln sollte es dann auch endlich losgehen!" "Bad Breisig hat hier ein sehr ambitioniertes Projekt vor sich. Es wird die Stadt unabhängiger macht, ist sehr gut fürs Klima und wird auch den Geldbeutel der Bürger schonen," so der FDP Landtagskandidat Martin Thormann, "und deshalb würde ich dieses Projekt in Mainz auch aus voller Überzeugung unterstützen."

0 Kommentare

Fr

01

Jan

2021

FDP bekräftigt Forderung nach neuer Rheinquerung

„Wir bauen Brücken“, da sind sich die Liberalen einig. Nicht nur im übertragenen Sinne, sondern auch ganz konkret, wenn es um eine neue Rheinquerung zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler geht
„Wir bauen Brücken“, da sind sich die Liberalen einig. Nicht nur im übertragenen Sinne, sondern auch ganz konkret, wenn es um eine neue Rheinquerung zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler geht

Verkehrsminister Wissing vor Ort

 

Die FDP bleibt beim Thema Rheinquerung am Ball. Auf Einladung der FDP-Kreisvorsitzenden Ulrich van Bebber (Ahrweiler) und Alexander Buda (Neuwied) kam jetzt der rheinland-pfälzische Wirtschaft- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing in den Kreis Ahrweiler. Zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser begutachteten die Liberalen die örtliche Situation. Mit dabei waren die Kreisbeigeordnete Christina Steinhausen sowie die Landtagskandidaten der FDP, Martin Thormann, Rosa Maria Müller für den Wahlkreis 13 und Wolfgang Reuss für den Wahlkreis 14. Bei der Ortsbegehung an der alten NATO-Rampe in Sinzig konnten van Bebber und Buda die Notwendigkeit des Anliegens für die regionale Wirtschaft verdeutlichen. „Der Rhein wird heute immer noch viel zu sehr als Grenze verstanden, und es wird viel zu wenig das verbindende Potenzial gesehen. Die nächsten Rheinbrücken findet man erst wieder in Bonn oder in Neuwied, über 44 km gibt es keine Brücke über den Rhein, im Kreis Ahrweiler keine einzige. Die Autofähren können diese trennende Wirkung nur begrenzt ausgleichen. Daher ist für uns der Bau einer Rheinquerung eine wichtige Voraussetzung, um die Regionen links und rechts des Rheins zusammenzuführen,“ sind sich die beiden FDP-Kreischefs einig.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Dez

2020

Rheinradweg ab Bad Breisig wird saniert

Die FDP fordert schon seit längerem eine Verbesserung des Rheinradweges insbesondere zwischen Sinzig und Bad Breisig. Positive Nachrichten aus Mainz überbrachte der Wirtschaft- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing
Die FDP fordert schon seit längerem eine Verbesserung des Rheinradweges insbesondere zwischen Sinzig und Bad Breisig. Positive Nachrichten aus Mainz überbrachte der Wirtschaft- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing

Wissing bestätigt Fördermöglichkeiten

 

Die FDP setzt sich bereits seit langem für den Ausbau des Radwegenetzes, speziell für eine Pendlerradroute und eine Verbesserung des Rheinradweges in Bad Breisig ein. Die Liberalen freuen sich sehr, dass die Sanierung jetzt endlich Fahrt aufnimmt. Zuvor hatte die Verbandsgemeinde Bad Breisig mitgeteilt, dass für die Sanierung inklusive Verbreiterung des Radwegs auf 3 m zwischen Bad Breisig und Sinzig auf einer Länge von 3,6 km eine Förderung von 90 % in Aussicht gestellt wurden. Bei voraussichtlichen Gesamtkosten von 2 Million also ca. 1,8 Millionen €. Bei einem Besuch vor Ort hat nun auch Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing die Strecke selbst in Augenschein genommen und die Förderung bestätigt.

mehr lesen 0 Kommentare