Ortsverband Altenahr

Vorstand

Vorsitzender:

Sebastian Czernik

 

Stellv. Vorsitzende:

Rudolf Josten

Karl-Heinz Kreuzberg

Do

09

Mai

2019

FDP will junge Unternehmen ansiedeln

Hinter diesem unscheinbaren Firmenschild verbirgt sich ein zukunftsträchtiges Unternehmen unterhalb der Burg in Kreuzberg.
Hinter diesem unscheinbaren Firmenschild verbirgt sich ein zukunftsträchtiges Unternehmen unterhalb der Burg in Kreuzberg.

Altenahr braucht eine differenzierte Wirtschaftsstruktur

 

Nur ein nüchternes Firmenschild in der Münstereifeler Straße unterhalb der Burg in Kreuzberg gibt einen kleinen Hinweis darauf, welche zukunftsträchtigen Unternehmen sich in der Verbandsgemeinde Altenahr angesiedelt haben. COGITANDA heißt die Firmengruppe, die sich jetzt kürzlich Mitglieder aus dem Kreisvorstand und der FDP in Altenahr näher angeschaut haben. Denn nicht nur Wein und Tourismus, sondern auch Unternehmen, die sich mit der neuesten technischen Entwicklung beschäftigen, findet man im Kreis Ahrweiler und auch in der Verbandsgemeinde Altenahr. „Wir wollen auch für diese innovativen Unternehmen Ansprechpartner sein, denn die Wirtschaftsstruktur im Kreis Ahrweiler lebt von einer breit ausdifferenzierten Basis. Da müssen wir uns um alle Bereiche kümmern,“ erläutert der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber das Ziel des Besuchs.

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Apr

2019

FDP Altenahr stellt sich für die Kommunalwahl auf

Die FDP will wieder in den Verbandsgemeinderat Altenahr einziehen, (von links) Rita Kreuzberg, Karl-Heinz Kreuzberg, Jörg Wälder, Sebastian P. Czernik.
Die FDP will wieder in den Verbandsgemeinderat Altenahr einziehen, (von links) Rita Kreuzberg, Karl-Heinz Kreuzberg, Jörg Wälder, Sebastian P. Czernik.

Kandidatenliste für den Verbandsgemeinderat erstellt

 

Die FDP in der Verbandsgemeinde Altenahr tritt wieder zur Kommunalwahl an. Bereits im März wurde die Liste für den Verbandsgemeinderat aufgestellt. Als Spitzenkandidat wurde der 58-jährige Busunternehmer Karl-Heinz Kreuzberg aus Altenahr gewählt.

 

„Wir verstehen uns als Anwälte der Bürgerinnen und Bürger, und wir wollen bei erfolgreichem Einzug in den Verbandsgemeinderat für mehr Licht und Transparenz sorgen,“ kündigt der Liberale an.

mehr lesen 0 Kommentare